Unterschiedliche Aspekte zur Zukunft des Bauens:
2. ERLUS Forum am 13. April 2017 in Rosenheim



Die Teilnehmer erwartet u.a. ein umfassender Vergleich Steildach – Flachdach, die Zukunft des Holzbaus, die Stadt von morgen, der intelligente Umgang mit Energieressourcen und die Natur als Vorbild für die Entwicklung von Bauteilen sein.

Neufahrn i. NB, im März 2017. Am 13. April 2017 ab 9.30 Uhr wird das 2. ERLUS Forum an der Hochschule Rosenheim stattfinden. Rund 200 erfahrene und angehende Zimmerer aus Süddeutschland besuchten das 1. ERLUS Forum 2016 an der Hochschule in Rosenheim und diskutierten angeregt mit Rednern und Branchenkennern über wichtige Aspekte des Bauens. „Der Erfolg der Veranstaltung hat uns veranlasst, die Veranstaltung auch in diesem Jahr zu organisieren“, so Guido Hörer, Gesamtleiter Vertrieb und Marketing der ERLUS AG.

„Erneut konnten wir hochkarätige Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft gewinnen, die über interessante Aspekte des Bauens referieren werden“, betont Hörer. Folgende Redner sind mit verschiedenen Themen eingeplant:
•    Zukunfts- und Trendforscher Harry Gatterer über die Stadt von morgen,
•    DHV-Präsident Erwin Taglieber über die Zukunft des Holzbaus,
•    Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukenfeld, Spezialist für zeitgemäßen Energieumgang, über die intelligente  „Verschwendung“ von Energie,
•    Prof. Ulrich Grimminger von der Fakultät Holztechnik und Bau der Hochschule Rosenheim fasst seinen umfassenden Vergleich zwischen Steildach und Flachdach zusammen und
•    Prof. Dr. Claus Matthek vom Karlsruher Institut für Technologie wird die Körpersprache der Bauteile nach dem Vorbild der Natur vorstellen.

Abgerundet wird der Tag durch einen Versuch zur Ermittlung der Versagenszustände bei Hebevorgängen schwerer Wandelemente und einer abschließenden Podiumsdiskussion.

 



Guido Hörer, Gesamtleiter Vertrieb und Marketing der ERLUS AG, hält Wort: Auf der Pilotveranstaltung 2016 versprach er den rund 200 Teilnehmern: „Wir werden das ERLUS Forum im kommenden Jahr wiederholen.“

 



Die Teilnehmer erwartet u.a. ein vergleichender Traglastversuch in den Versuchsräumen der Hochschule Rosenheim.

 

 

 

ERLUS-heute:

Die ERLUS AG gehört zu den führenden Herstellern von Dachkeramik und Schornsteinsystemen in Deutschland. Das mittelständische Unternehmen produziert an den Standorten Neufahrn und Ergoldsbach (Niederbayern) sowie in Teistungen (Thüringen). Die Tondachziegel von ERLUS zeichnen sich vor allem durch Premiumqualität und hochwertiges Design aus. Gleich mehrere Dachziegel erhielten u.a. den begehrten iF Design Award. Die vom Institut Bauen und Umwelt e.V. verliehene Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für die Dachziegelherstellung bestätigt die bereits seit Jahren gelebte Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens in Entwicklung und Produktion. Neben hochwertiger Dachkeramik und zukunftsorientierten Schonsteinsystemen bietet ERLUS mit ViaVento zudem ein universelles Lüftungsnetzwerk für Einfamilienhäuser an, welches auch für Passivhäuser bestens geeignet ist.


Für weitere Informationen:

ERLUS AKTIENGESELLSCHAFT
Hauptstrasse 106
84088 Neufahrn i. NB
Telefon: +49 (0)8773 18- 0
Telefax: +49 (0)8773 18- 140
E-Mail: presse@erlus.com
Homepage: www.erlus.com

Engel & Zimmermann AG
Mirjam Sander / Andreas Voelmle
Unternehmensberatung für Kommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel. 089/89 35 63 3
Fax 089/89 39 84 29
E-Mail: info@engel-zimmermann.de

 

 




Dominik Brunner Stiftung

Baufragen.de Profi Chat